Gann-Hydromette-Multifunktionsmessgerät-M-4050

Gann Hydromette M 4050 Multifunktionsmessgerät

1.175,72 

  • Umfangreiches Multifunktionsmessgerät
  • Großzügige Messwertspeicherung
  • Weitreichende Elektrodenanschlussmöglichkeiten

Produktbeschreibung

Gann Hydromette M 4050 Multifunktionsmessgerät

Die Gann Hydromette 4050 ist ein Multifunktionsmesser zur präzisen Bestimmung, Speicherung und Auswertung von Baufeuchte-, Holzfeuchte-, Luftfeuchte- und Temperaturmesswerten. Das Gerät in Mikroprozessortechnik bietet umfangreichste Messmöglichkeiten und sogar eine Anschlussmöglichkeit an einen PC oder Drucker.

Im Praxiseinsatz wird die M 4050 mit einer enormen Vielzahl von Elektroden eingesetzt, welche nach dem Widerstandsprinzip, auf kapazitiver Basis oder auf der von Sorptionsthermen messen. Dank fest hinterlegter Eichkurven können gemessene Werte direkt in Gew.-% oder CM-% angezeigt werden, ohne das Umrechnungstabellen oder ähnliches hinzugezogen werden müssen.

Zu den mit dem Multifunktionsmesser möglichen Messmethoden zählen zerstörungsfreie Feuchtemessungen von Decken, Wänden oder Böden sowie die Feuchtigkeitsmessung in Nadelholz. Nebst der Oberflächen-Temperaturmessung können sogar Wärmebrücken und Taupunkttemperaturen erfasst werden.

Die Hydromette M 4050 speichert je 3.000 Holzfeuchte- und Temperaturwerte mit Datum und Uhrzeit. Zusätzlich lassen sich die gemessenen Werte statistisch nach Min-, Max- und Mittelwert auswerten und zur Weiterverarbeitung auf einen PC übertragen oder an einem Drucker drucken. Zu den fest gespeicherten Kennlinien des Multifunktionsmessgeräts zählen diese für 250 Holzarten und sogar über 20 Baustoffarten.

Anwendung findet die Hydromette M 4050 von Gann besonders bei Malern, Innenausbauern, Parkettverlegern und –fabriken sowie holzverarbeitenden Betrieben. Auch Baufirmen, Architekten, Sachverständige und Hochbauämter profitieren von der Vielseitigkeit, die dieses Multifunktionsmessgerät mit sich bringt.

Eine weitere Besonderheit ist die Sondereichung des Gerätes für den lizenzierten Holzleimbaum nach DIN 1052, welche vom Otto-Graf-Institut in Stuttgart anerkannt wird.
Besondere Funktionen und Vorteile

  • Messwertspeicherung mit Datum und Uhrzeit
  • Statistische Auswertung der Messwerte
  • Individuelle Kennlinien für 250 Holzarten
  • Sondereichung für lizenzierten Holzleimbau (DIN 1052)
  • Vielfältigste Messmöglichkeiten nach unterschiedlichen Messprinzipen

 

Geeignet für

  • Wasserschadenbearbeiter
  • Versicherungen
  • Architekten
  • Klimatechniker
  • Sachverständige
  • Leckorter
  • Baufirmen

Bitte beachten Sie, dass zur Durchführung der Messungen externe, optionale Elektroden/Sensoren benötigt werden.

Technische Daten

    Holzfeuchte:

  • 4 – 100 % (atro) bei widerstandsbasierten Messverfahren
  • 40 – 200 % (atro) mit MH 34 an Nadelholz

 

    Baufeuchte [bei widerstandsbasierten Messungen (*)]:

  • 0,3 – 25 Gew.-% bzw. 0,3 – 12 CM-%

 

    Baufeuchte [bei kapazitiven Messungen (*)]:

  • 0 – 199 Digits (Scanbereich)
  • 0,3 – 8,5 Gew.-% bzw. 0,3 – 6,5 CM-% mit B 50, B 60 und LB 70
  • 2 – 8 Gew.-% mit MB 35 an Betonoberflächen

 

    Baufeuchte [bei Messung der rel. Luftfeuchte im Bohrloch (*)]:

  • 0,2 – 3,7 Gew.-% mit RH-T 37 EL und RH-T 37 EL flex

 

    Luftfeuchte:

  • 5 – 98 % r.F. mit RF-T 28, RH-T 37 EL und RH-T 37 EL flex

 

    Temperatur:

  • -30 – +170 °C je nach Pt 100-Temperaturfühler

 

    Infrarot-Messbereich:

  • 0 – +169,9 °C mit IR 40 EL

 

    Sonstige:

  • Stromversorgung: 9-V-Blockbatterie oder Ni-Cd-Akku (Sonderzubehör)
  • Abmessungen (L x B x H): 190 x 115 x 56 mm
  • Gewicht: ca. 460 g

 
(*) = Direktanzeige der Feuchtewerte in % je nach Baustoff

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.